Am 3. November fanden in Sinzheim an der Lothar-von-Kübel-Schule die Prüfungen zum Erwerb des Jungmusiker-Leistungsabzeichens in den Kategorien Bronze und Silber statt. Diese Prüfungen motivieren junge Musikerinnen und Musiker, bereits Erlerntes unter Beweis zu stellen. Sie regen zudem an, sich mit Musikkunde, Rhythmik und Gehörbildung zu befassen.

Dieses Jahr nahmen sechs Jungmusiker der Stadtkapelle Steinbach teil: Carolin Himmel (Querflöte), Lena Frietsch, Lisa Gemke, Viola Wittenzellner (Klarinette) und Nevio Ibert (Posaune) absolvierten mit Erfolg die Prüfung in Bronze. In der Kategorie Silber zeigte Raphael Schenkel an der Trompete sein Können.

Vorbereitet wurden die jungen Musiker von ihren Instrumentalausbildern Monika Vollmer, Andrea Graf, Georg Naber, Matthias Mirz, Joachim Kölmel und Lucas Kistner.

Für die Prüfungsteile Musiktheorie und Gehörbildung fand bei Tanja Eckerle (Bronze) und Andreas Vollmer (Silber) Unterricht statt. Hier wurden auch Probeprüfungen veranstaltet, um den JMLA-Anwärtern zu zeigen, wie die Prüfung abläuft, und dass es nicht nötig ist, Angst zu haben, wenn man gut vorbereitet ist. Lampenfieber gehört natürlich dazu!

Die feierliche Übergabe der Abzeichen fand am 25. November im Bénazetsaal des Kurhauses in Baden-Baden statt. Die Stadtkapelle ist stolz und gratuliert euch allen ganz herzlich zu dieser Leistung.