Am 4. Mai legten vier Jungs und ein Mädchen aus der Stadtkapelle erfolgreich das Juniorabzeichen ab. Diese Prüfung ist die erste große Herausforderung in der musikalischen Laufbahn der Kinder. Im Gegensatz zum JMLA in Bronze, Silber und Gold, welche auf Verbandsebene organisiert werden, wird das Juniorabzeichen vereinsintern durchgeführt. Neben dem Instrumentalspiel wird auch spielerisch Musiktheorie und Gehörbildung geprüft.

Dieses Jahr nahmen bei uns am Junior teil: Charlotte Müller (Querflöte), Moritz Lörch (Trompete), Jaron Siefritz (Tenorhorn), Benedikt Stüsgen (Bariton) und Klaus Trapp (Tuba). Alle haben tolle Ergebnisse erbracht, weiter so! Ein großes Dankeschön an Sarah Niggel für die Vorbereitung und Durchführung der Prüfung, sowie an die Ausbilder.

Das Bild zeigt neben den JMLA-Junior-Absolventen auch die Jugendleiterin Sarah Niggel und die Absolventen für Bronze und Silber, deren Prüfung bereits im vergangenen Herbst stattgefunden hat.